Helfen Studentenjobs bei der Bewerbung?

StudentenjobsStudentenjobs – Bewerbungspusher oder Einbahnstraße? Viele Studentinnen und Studenten müssen aus finanziellen Gründen arbeiten. Zusätzlich erhoffen sie sich von Studentenjobs Vorteile für eine spätere Bewerbung um einen „vollwertigen“ Arbeitsplatz. Diese Rechnung kann, aber muss nicht aufgehen. Viele Faktoren spielen diesbezüglich eine Rolle.

Vorteile von Studentenjobs für eine spätere Bewerbung

Studentenjobs bieten Studentinnen und Studenten die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln und somit zusätzliche berufsrelevante Kenntnisse in der realen Arbeitswelt zu gewinnen. Insbesondere bezahlte Praktika haben hier viel zu bieten.

Nicht zu unterschätzen ist dabei auch, dass die Studentinnen und Studenten auch schon Einblicke gewinnen, ob eine gewisse Berufsrichtung für sie das richtige ist oder nicht.

Zudem erlauben es Studentenjobs Kontakte zu diversen Unternehmen zu knüpfen und sich schon ein erstes berufliches Netzwerk aufzubauen. Nicht wenige Studentinnen und Studenten sind auf diese Art und Weise später bei Unternehmen, in denen sie Studentenjobs ausgeübt hatten, untergekommen. Aber auch wenn die spätere Anstellung nicht in Unternehmen erfolgt, in denen Studentenjobs wahrgenommen wurden, bringen Studentenjobs oftmals vielfache Vorteile bei der späteren Hauptbewerbung mit sich. So können Studentinnen und Studenten Arbeitgeber, bei denen Sie Studentenjobs abgeleistet haben, als positive Referenzen in der späteren Hauptbewerbung anführen. Das bringt definitiv Pluspunkte. Immer vorausgesetzt natürlich, dass die Arbeitgeber mit der Arbeitsleistung der Studentinnen und Studenten zufrieden waren und deshalb zu positiven Referenzen bereit sind. Ein durchaus höherer Prozentsatz späterer Arbeitgeber betrachtet die Ausübung von Studentenjobs auch als ein Beleg dafür, dass Studentinnen und Studenten sich während des Studiums „durchgebissen“ haben und karriereorientiert sind. Das bringt bei einer Bewerbung ebenfalls Vorteile.

Mögliche Knackpunkte von Studentenjobs

Bei allen Vorteilen von Studentenjobs, sollten Studentinnen und Studenten nicht übersehen, dass Studentenjobs und der damit verbundene zusätzliche Zeitaufwand zu Lasten ihres Studiums gehen könnten. Wenn dadurch die Noten leiden, macht sich dies in einer späteren Bewerbung nicht ganz so gut. Es soll sogar eine Vielzahl von Fällen geben, bei denen Studentinnen und Studenten in ihrer Nebentätigkeit als Taxifahrer regelrecht versunft sind und ihr Studium dann nicht mehr regulär beendeten. Das ist natürlich der absolute Karriereknick. Es gilt vor diesem Hintergrund nachdrücklich darauf zu achten, dass das eigentliche Studium durch den Studentenjob nicht ungebührlich belastet wird.

Fazit:

Richtig angewendet können Studentenjobs ein regelrechter Bewerbungspusher sein.
Jegliche übermäßige Beeinträchtigungen des eigentlichen Studiums durch den Studentenjob gilt es freilich zu vermeiden.

Weitere Studentenjobs: http://www.studentenjobs.ch, https://www.jobsuma.de/studentenjobs

One Reply to “Helfen Studentenjobs bei der Bewerbung?”

  1. Bibi. B.

    Ich kennen jemanden der hat in 2 Jahren als Croupier während seines Studiums mit Trinkgeld mehr verdient als ich in einem Jahr als Verkäuferin. :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.