Welche Berufsausbildung passt zu mir?

Wenn der Schulabschluss in der Tasche ist, fragen sich viele Absolventen für welche Berufsausbildung sie sich entscheiden sollen. Das Angebot an unterschiedlichen Berufen erscheint fast grenzenlos, sodass die Wahl nicht immer einfach fällt. Um die für sich passende Berufsausbildung zu finden, gilt es einige Aspekte zu beachten.

Ausbildung dem akademischen Werdegang anpassen

Welche Berufsausbildung passt zu mirJeder Beruf stellt eine andere Anforderung an den Auszubildenden, sodass man mit einem niedrigeren Bildungsabschluss oftmals geringere Chancen auf einen guten Job hat, als beispielsweise ein Realschüler oder Abiturient. Deshalb sollte man stets einen mittleren bis höheren Abschluss anstreben, um sich auf dem Arbeitsmarkt nicht mit den geringfügigen Tätigkeiten abgeben zu müssen. Heutzutage stellen viele Unternehmen fast ausschließlich nur noch Absolventen der Realschulschule oder gar vom Gymnasium für eine Ausbildung ein. So werben sie meist auch nur an den genannten Schulen. Gerade im Bereich der öffentlichen Verwaltung, wie Polizei oder Zoll, bevorzugen die Behörden die Einstellung von Gymnasiasten. Auch sogenannte Abitur-Programme, die Chancen auf einen Aufstieg zur Führungsebene stellen, werden ausschließlich für Schulabgänger der Gymnasien angeboten. So entscheiden sich auch Unternehmen der Luftfahrt bei der Suche nach Auszubildenden fast ausschließlich nur noch für Abiturienten. Dies zeigt, dass Realschüler und Hauptschüler von einigen Berufsausbildungen komplett ausgeschlossen werden. Hauptschulabsvolventen haben es bereits schon bei „normalen Berufsausbildungen“, wie bei der des Einzelhändlers oder wie der des Bürokaufmannes sehr schwierig.

Die eigenen Interessen berücksichtigen

Eine Berufsausbildung bereitet auf den Arbeitsalltag des ausgewählten Berufes vor, dem man viele Jahre, manchmal sogar das ganze Leben nachgehen wird. Daher ist es besonders wichtig, dass einem der ausgeübte Beruf auch Freude macht und man jeden Morgen gerne zur Arbeit geht. Dies kann nur realisiert werden, wenn die geforderten Tätigkeiten auch dem Interessenfeld ähneln. Jemand, der sich ungern mit Lebensmitteln, dessen Zusammensetzungen und Zubereitung beschäftigt, sollte sich eher gegen eine Ausbildung als Koch entscheiden. Wenn man hingegen gerne mit Menschen kommuniziert, sich für Mode begeistert und andere mit dieser Leidenschaft stillvoll beraten möchte, eignet sich eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau im Bereich Mode. Dies zeigt auf, dass nur jeder alleine selbst entscheiden kann, welcher Beruf der richtige für einen sein kann.

Aufstiegschancen sollten gegeben sein

Jeder ist bestrebt durch seine Leistung Erfolg zu haben und durch eine Beförderung belohnt zu werden, um letztendlich mehr Gehalt zu erwirtschafte und Ansehen zu genießen. Wenn einem die Karriere wichtig erscheint, sollte man sich bereits bei der Suche nach einer geeigneten Ausbildung ausreichend über die Aufstiegschanen informieren.

Man kann alles nachholen

Manchmal haben Umstände dazu geführt, dass man sich nicht vollständig auf seine schulische Karriere konzentrieren konnte und man dadurch letztendlich nur einen Hauptschulabschluss erreicht hat und einem dadurch nur wenig Möglichkeiten offen stehen. In solch einem Fall muss man sich nicht mit der eingeschränkten Ausbildungsberufen zufrieden geben. Heutzutage lässt sich per Volkshochschule oder Fernschule einfach und unkompliziert jeder Schulabschluss nachzuholen. Was viele dabei allerdings unterschätzen, ist der Zeitaufwand und die Disziplin, die dafür aufgebracht werden müssen, um den Abschluss letztendlich auch zu bestehen. Zudem entstehen Kosten, die selbst übernommen werden müssen. Allerdings werden die Kosten für einige Abschlüsse auch vom Sozialamt komplett oder teilweise übernommen.

2 Replies to “Welche Berufsausbildung passt zu mir?”

  1. Daniela

    Kaum ist man von der Schule runter und der nächste Stress wartet schon. Prima. Zumindest hab ich hier ein paar Tipps gefunden, nach was ich Ausschau halten sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.